Speisekarte

Pilzrezept

Die Pilzsaison ist schon voll im laufen, wobei die Eierschwammerl noch auf sich warten lassen.

Hier ein Rezept vom Dorfwirt.
Das zeitsparenste Rezept ist der panierte Herren.oder Steinpilz mit Sauerrahm Dipp Salzkartoffel und frischen Salat aus dem eigenen Garten.
Dazu die Pilze im 1 cm Scheiben schneiden Salzen, Pfeffern panieren und in heißem Fett backen.Für den Sauerrahmdipp Sauerrahm leicht erwärmen, Salz,Zucker,frische Kräuter und das alles durchrühren.Beim Anrichten den Sauerrahmdipp über die panierten Pilze ziehen und mit frischem Schnittlauch bestreuen.

Schottnocken

400 g Mehl
1/4 l Milch
80-100 g Butter
2 Eier
250 g Schotten
Salz 2-3 Knoblauchzehen Schnittlauch

Zubereitung
Aus griffigen Mehl, etwas Salz und einer entsprechenden menge Milch einen Nockerlteig bereiten, durch ein Nockerlsieb in kochendes Salzwasser tropfen lassen. Die fertigen Nocker mit kaltem Wasser abschrecken. In einer Pfanne reichlich Butter bräunen, den zerriebenen Schotten hineinstreuen und mit dem schäumenden Butter vermengen. Die Nockerl dazumischen, Knoblauchzehen darüberpressen, durchrühren und mit Schnittlauch bestreuen. Dazu passt frischer grüner Salat.
Gutes gelingen vom Dorfwirt!

Lungauer Schottsuppe

1 liter Wasser
5-7 Scheiben altes Schwarzbrot
250g Schotten
1/4 liter Sauerrahm
1/4 l Schlagrahm
Salz oder Rindsuppenpulver

Das alte Schwarzbrot im Wasser solange kochen bis es zerkocht ist.
Den Kümmel je nach Geschmack gebe ich gleich mit dem Brot ins Wasser.
Das ganze Mixen und durch ein Sieb passieren. Danach den Schotten, Rahm Sauerrahm einrühren, abschmecken und kurz aufkochen lassen.
Zum Servieren einen tupfer Schlagsahne und gewürfeltes Schwarzbrot und
Schnittlauch darüberstreuen.
Die Schottsuppe aß man im Flachgau und besonders im Unterlungau zum
Frühstück, im Oberlungau wurde Sie eher am Abend gegessen, ebenso im
Pongau(zusammen mit Erdäpfel). In der Abtenauer Gegend war sie das ganze Jahr über als "erste Richt" üblich(ihr folgte immer wieder eine Milchsuppe, im Sommer auch ein Eierschmarrn). In vielen Teilen des Pinzgaues dagegen war die Schottsuppe nicht sehr gefragt.

-- Gutes Gelingen wünscht Euch der Dorfwirt! --